Bestseller-Autorin Julie von Kessels bewegender Roman über Familie, Freundschaft und Verrat entführt uns in das New York von 9/11.

 

Die Cousinen Ophelia und Franka wachsen zusammen am Rhein auf, seit ihrer Kindheit sind sie beste Freundinnen. Bei aller geteilten Freude verbindet sie ein dunkles Geheimnis, das Franka nur Ophelia anvertraut hat und keinem anderen Menschen auf der Welt. 

Nach der Schule erhält Ophelia die Chance, in Yale Violine zu studieren. Franka hingegen hangelt sich von Praktikum zu Praktikum, von Affäre zu Affäre. Immer wieder braucht sie Ophelias Trost. Als sie einen Job in einer New Yorker Galerie findet, ist sie froh, endlich wieder in ihrer Nähe zu sein. 

 

In New York überschlagen sich die Ereignisse. Ophelia hat einen schweren Unfall. Zur gleichen Zeit fliegen Attentäter gekaperte Flugzeuge ins World Trade Center. Und zwischen den rauchenden Türmen häufen sich die Anzeichen dafür, dass Ophelia Frankas Geheimnis verraten hat...

 


Zur Autorin:

 

 

Reporterin und Schreiberin: Julie von Kessel arbeitet bereits seit mehreren

Jahren als Journalistin beim ZDF. Ihre Familie lebte bereits an vielen Orten,

weswegen sie in Helsinki, Wien, Zagreb und anderen Städten aufwuchs.

Ihre Schwester, die Schauspielerin Sophie von Kessel, ist in Mexiko-Stadt

geboren. Julie von Kessel lebt heute in Berlin. Neben ihrer journalistischen

Arbeit ist sie auch als Schriftstellerin tätig. Ihr Debütroman „Altenstein“

erschien 2017.