"Die Sonnenschwester" von Lucinda Riley - Der sechste Band der Reihe

'Die sieben Schwestern'.

 

Reich, berühmt und bildschön: das ist Elektra d'Aplièse, die als Model ein

glamouröses Leben in New York führt. Doch der Schein trügt - in Wahrheit

ist sie eine verzweifelte junge Frau, die im Begriff ist, ihr Leben zu ruinieren.

Da taucht eines Tages ihre Großmutter Stella auf, von deren Existenz Elektra

nichts wusste. Sie ist ein Adoptivkind und kennt ihre Wurzeln nicht. Als Stella

ihr die berührende Lebensgeschichte der jungen Amerikanerin Cecily

Huntley-Morgan erzählt, öffnet sich für Elektra die Tür zu einer neuen Welt.

Denn Cecily lebte in den 1940er Jahren auf einer Farm in Afrika - wo einst

Elektras Schicksal seinen Anfang nahm ...



Die Autorin:

 

         

 

 

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere

Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten

ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz

auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem

gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher

die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann

und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in

West Cork, Irland.